Entschädigungsrechner Flugverspätung
Sie können bis zu 600 € pro Person erhalten. Machen Sie Ihre Rechte geltend und prüfen Sie hier kostenlos Ihre Reiseroute.
z.B. 23.09.2018

Anwälte verlangen Schadenersatz bei Flugverspätungen für Sie | TUI Group Airlines

Flugnummer Flugdatum Abflug Ankunft Flug Entschädigung Formular Link
Arkefly
OR318

12. Juli 2018

Miami - MIA Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR318

12. Juli 2018

Miami - MIA Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR318

12. Juli 2018

Miami - MIA Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR318

12. Juli 2018

Orlando - SFB Miami - MIA Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR318

12. Juli 2018

Orlando - SFB Miami - MIA Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR318

12. Juli 2018

Orlando - SFB Miami - MIA Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR446

1. Juli 2018

Sal - SID Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR446

1. Juli 2018

Sal - SID Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR446

1. Juli 2018

Sal - SID Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR318

28. Juni 2018

Miami - MIA Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR318

28. Juni 2018

Miami - MIA Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR318

28. Juni 2018

Miami - MIA Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR373

23. Juni 2018

Bonaire - BON Aruba - AUA Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR373

23. Juni 2018

Bonaire - BON Aruba - AUA Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR373

23. Juni 2018

Bonaire - BON Aruba - AUA Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR373

23. Juni 2018

Amsterdam - AMS Bonaire - BON Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR373

23. Juni 2018

Amsterdam - AMS Bonaire - BON Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR373

23. Juni 2018

Amsterdam - AMS Bonaire - BON Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR446

17. Juni 2018

Sal - SID Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR446

17. Juni 2018

Sal - SID Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR446

17. Juni 2018

Sal - SID Amsterdam - AMS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR302

13. Juni 2018

Montego Bay - MBJ Brüssel - BRU Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR302

13. Juni 2018

Montego Bay - MBJ Brüssel - BRU Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR302

13. Juni 2018

Montego Bay - MBJ Brüssel - BRU Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR301

13. Juni 2018

Brüssel - BRU Santo Domingo - SDQ Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR301

13. Juni 2018

Brüssel - BRU Santo Domingo - SDQ Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR301

13. Juni 2018

Brüssel - BRU Santo Domingo - SDQ Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR302

6. Juni 2018

Montego Bay - MBJ Brüssel - BRU Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR302

6. Juni 2018

Montego Bay - MBJ Brüssel - BRU Anspruch auf Entschädigung prüfen
Arkefly
OR302

6. Juni 2018

Montego Bay - MBJ Brüssel - BRU Anspruch auf Entschädigung prüfen

Tui Group

TUI Group (früher die Preussag AG) ist ein, im Jahre 1923 gegründetes, deutsches Unternehmen. Damals war sie im Wesentlichen ein Bergbauunternehmen. Später entwickelte das Unternehmen ein großes Interesse an der Reise- und Freizeitbranche, und erwarb einige Thomas Cook Anteile. Sie hat ihren Sitz in Hannover. Im Jahr 2007 fand der Zusammenschluss von TUI AG und einem weiteren Reiseunternehmen, First Choice, statt. Das neue, daraus resultierende Unternehmen, hieß Tui Travel PC. Tui gehörte 55 Prozent der Aktien. Im Jahr 2014, nach der vollständigen Fusion der TUI und der TUI Travel PC, entstand das größte Reise- und Freizeit-Unternehmen der Welt, die TUI-Gruppe (Tui Group).

Dieses Video zeigt wie ein Fluggastrechte Beschwerde Fall eingegeben wird:



Trustpilot

Partner und Tochtergesellschaften

TUI-Gruppe ist im vollständigen Besitz von 6 Fluggesellschaften, die als ihre Tochtergesellschaften tätig sind. Diese sind TUI Airlines Niederlande (früher als ArkeFly bekannt), Corsair International (zuvor als Corsairfly bekannt), TUIfly, Jetairfly, Thomson Airways, TUIfly Nordic und Sunwing Airlines (im Teilbesitz). Für die kommenden Jahre plant das Unternhemen eine große Gruppe zu bilden, unter der alle Fluggesellschaften zusammengefügt werden. Diese Pläne wurden von der Gruppe im Jahr 2015 enthüllt.

Hauptflugziele

Die TUI-Gruppe fliegt zu den meisten europäischen Destinationen sowie zu anderen wichtigen Zielen in Nordamerika, Asien, Südamerika und Afrika. Insgesamt fliegt TUI weltweit zu über 150 Reisezielen. Die Gruppe betreibt sowohl Charter- als auch Linienflüge.

Möchten Sie ihren Tui Group Urlaub stornieren?

Haben Sie ein Flugticket der Tui Group und können den Flug nicht antreten? Notfälle, Terminverschiebungen oder Krankheiten führen oft dazu, dass man eine Flugreise nicht realisieren kann.

Claim Flights bietet einen neuen Service zur Stornierung ihres Tui Group Flug. Auf der Seite https://www.claimflights.de/Flug-stornieren können Sie bis zu 100% der Kosten Ihres Flugtickets zurück bekommen. Eine Rückforderung können Sie sowohl für stornierbare als auch für nicht-stornierbare Flugtickets verlangen.

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Tui Group Flugticket bei einem Buchungs- oder Flugportal wie fluege.de, lastminute.com, Expedia.de, oder direkt bei Tui gebucht haben, können Sie Ihren Flug stornieren.

Zunächst müssen Sie das Flugticket stornieren. Eine Stornierung sollte per Email oder Postbrief erfolgen und die Stornierungsbestätigung sollten Sie gut aufbewahren. Claim Flights übernimmt dann alle weiteren Schritte, auch die Vertretung vor Gericht über einen Vertragsanwalt. Nutzen Sie unseren Tui Group-Flugreisen Stornierungsservice und unseren Eingabeprozess von Flugreisen zur Rückerstattung Ihres Kaufpreises. Auch wenn Sie Ihren Flug nicht vor Abflug stornieren konnten kann Claim Flights helfen die Steuern und Gebühren zurückzufordern.
Wir übernehmen das volle Kostenrisiko und behalten nur im Erfolgsfall eine Erfolgsprovision von 30% (zzgl. Mwst).

EU-Fluggastrecht-Verordnung 261/2004

Die EU-Verordnung 261/2004, die am 17. Februar 2005 in Kraft getreten ist, findet Anwendung bei Flügen die von einem EU-Flughafen oder von einem Nicht-EU-Flughafen mit einer EU-Fluggesellschaft zu einem in der EU befindlichen Flughafen fliegt.

Bei Entschädigungsforderungen infolge von Flugverspätungen sollten Passagiere beachten, dass bestimmte Bedingungen und Ausnahmen gelten. Wenn die Ursache der Flugverspätung oder Flugannullierung auf außergewöhnliche Umstände zurückzuführen ist und somit für die Fluggesellschaft unvermeidbar war, können Fluggäste keine Entschädigung für die Verspätungen oder Ausfälle verlangen. Beispiele für solche Situationen sind extrem schlechtes Wetter oder Sicherheitsbedenken z.B. Angst vor einem Terroranschlag. In solchen Fällen gibt es für Reisende keine Entschädigung.

Dennoch, können Passagiere, die eine Flugverspätung von mehr als 4 Stunden bei einer Flugstrecke von 3500 km oder mehr, eine Flugverspätung von mehr als 3 Stunden bei einem Flug innerhalb der EU, mit einer Flugstrecke von 1500 km oder mehr, oder eine Flugverspätung von mehr als 2 Stunden bei einer Flugstrecke von bis zu 1500 km, wie von der EU-Verordnung 261/2004 festgelegt, eine Entschädigung verlangen. Dieser Anspruch entsteht, wenn es sich bei der Ursache der Flugverspätung nicht um außergewöhnliche Umstände handelt. Bei einer Flugverspätung von mehr als 5 Stunden, ist der Passagier berechtigt, seine Reservierung zu stornieren und eine Entschädigung zu verlangen.

Die Faustregel sowohl für Flugverspätungen als auch für Flugannullierungen ist wie folgt:

  • 1. Flüge von 1500 km oder weniger: Entschädigungssumme beträgt 250 Euro.
  • 2. Flüge von 1500 km bis 3500 km: Entschädigungssumme beträgt 400 Euro.
  • 3. Flüge von mehr als 3500 km: Entschädigungssumme beträgt 600 Euro.

Dank dieser Regelung, müssen Passagiere sich keine Sorgen mehr um ihre Ansprüche bei Flugverspätungen oder Flugannullierungen machen denn ihre Rechte sind geschützt. Wenn es dem Passagier nicht möglich ist, den Anspruch bei der Fluggesellschaft durchzusetzen, können wir helfen, ihre Entschädigung von den Fluggesellschaften einzufordern. Mit dem Claim Flights Entschädigungsrechner, kann der Betrag ermittelt werden, den Sie von der Fluggesellschaft erhalten könnten. Sie müssen nur einige Flug-Informationen z.B. Flugnummer, Flugdatum und den Grund der Flugverspätung/Flugannullierung eingeben. Je nach Situation, müssen Sie ggf. weitere Informationen eingeben z.B. wenn Sie für weitere Personen (Mitreisenden) eine Entschädigung verlangen möchten.

Hervorragend

Rating star

Wir haben schon viele Fluggastrechtfälle für unsere Kunden erfolgreich durchgesetzt und sind mit 9.2 von 10 Stars bewertet basierend auf 278 Bewertungen.

TRUSTPILOT
Berechnen Sie Ihre Kompensationszahlung
Erhalten Sie bis zu 600€ pro Person (abzüglich Provision 22,5% zzgl. MwSt.). Prüfen Sie Ihr Recht auf Entschädigung jetzt!
z.B. 23.09.2018
Wir haben für Sie verschiedene Möglichkeiten Flugkompensationen zu erhalten aufgeführt:

Anwalt

Bei Unterliegen mindestens 455 € Kostenrisiko bei 600 € Streitwert

Hoher Zeitverlust: Anwalt auswählen, Schriftverkehr, in Verzug setzten, ...

Ergebnis ungewiss

Claim Flights

Kein Kostenrisiko

Zusätzliche Beweise durch Flugdatenbanken

Braucht nur 5 Minuten Zeit

Claim Flights sind Experten mit hoher Gewinnquote

Jetzt Anspruch prüfen

Selber machen

Ergebnis ungewiss, oftmals keine Antwort an Privatpersonen

Zeitverlust von mehreren Stunden

Erst einmal geringes Kostenrisiko, endet oft vor Gericht (siehe linke Spalte “Anwalt”)



- Lesen Sie, was wir als service für Sie leisten können oder schauen sich an, was unsere Kunden über uns sagen:


 clouds-and-shadows

EU Richtlinie Flugverspätung

Je nach Anlass sind Flugreisen für die Passagiere mehr oder weniger anstrengend. Während man auf dem Flug in den Urlaub oftmals noch entspannt ist, sind Flüge für Geschäftsreisende häufig Grund sich zu ärgern. Meistens liegt das

Handgepäck Maße

Handgepäck Maße

Diesen Artikel über aktuelle Handgepäck Maße haben wir für Sie zusammengestellt.

Fluggastrechte Geschäftsreisende

Fluggastrechte für Dienstreisen

Die Fluggastrechteverordnung gilt auch bei Dienst- und Geschäftsreisen. Bei Verspätungen über 3 Stunden oder Annulierungen muß die

Entschädigung Flugverspätung eu verordnung 261

Ein verspäteter Flug ist ab einer 3 stündigen Verspätung berechtigt eine Kompensationsleistung nach EU Verordnung 261 zu erhalten, der sogenannten Fluggastrechteverordnung. Neben der

Fluggesellschaften schulden Passagieren Milliarden an Fluggastrechteforderungen

Reisende werden von den Fluggastrechts-Spezialisten weltweit geraten, zu überprüfen, ob ihre Fluggesellschaft ihnen doch noch etwas Geld schuldet. EU-Recht definiert die

Fluggastrechte Pauschalreise

Ausgleichszahlung bei Verspätung bei Pauschalreisen

Endlich Urlaub. Endlich sich um nichts kümmern müssen. Um so ärgerlicher sind Verspätungen auf dem Weg zum Urlaubsziel oder wieder zurück in die Heimat.