Entschädigungsrechner Flugverspätung
Sie können bis zu 600 € pro Person erhalten. Machen Sie Ihre Rechte geltend und prüfen Sie hier kostenlos Ihre Reiseroute.
z.B. 17.08.2017

Aeroflot Airlines Fluggastrechte bei Flugverspätungen

Flugnummer Flugdatum Abflug Ankunft Flug Entschädigung Formular Link
Aeroflot
SU2319

13. Juli 2017

Berlin - SXF Moskau - SVO Anspruch auf Entschädigung prüfen
Aeroflot
SU2326

13. Juli 2017

Moskau - SVO München - MUC Anspruch auf Entschädigung prüfen
Aeroflot
SU207

12. Juli 2017

Shanghai - PVG Moskau - SVO Anspruch auf Entschädigung prüfen
Aeroflot
SU2375

12. Juli 2017

Lyon - LYS Moskau - SVO Anspruch auf Entschädigung prüfen
Aeroflot
SU2344

11. Juli 2017

Moskau - SVO Dresden - DRS Anspruch auf Entschädigung prüfen
Aeroflot
SU204

9. Juli 2017

Moskau - SVO Peking - PEK Anspruch auf Entschädigung prüfen
Aeroflot
SU274

9. Juli 2017

Moskau - SVO Phuket - HKT Anspruch auf Entschädigung prüfen
Aeroflot
SU270

8. Juli 2017

Moskau - SVO Bangkok - BKK Anspruch auf Entschädigung prüfen
Aeroflot
SU2313

8. Juli 2017

Berlin - SXF Moskau - SVO Anspruch auf Entschädigung prüfen
Aeroflot
SU123

8. Juli 2017

New York - JFK Moskau - SVO Anspruch auf Entschädigung prüfen

Aeroflot

Aeroflot, auch als OAO Aeroflot bekannt, ist eine russische Fluggesellschaft, die am 9. Februar 1923 gegründet wurde. Sie ist das nationale Luftfahrtunternehmen Russlands. Der Name “Aeroflot” wurde offiziell am 25. März 1932 übernommen. Die Fluggesellschaft hat ihren Hauptsitz im Kreis Arbat, im historischen Zentrum von Moskau. Im Jahr 2006 wurde Aeroflot das zehnte Mitglied im SkyTeam und sah im selben Jahr eine deutliche Steigerung hinsichtlich der Anzahl ihrer Passagiere, die zu 89 Flugzielen in 47 Ländern befördert wurden.


Dieses Video zeigt wie ein Fluggastrechte Beschwerde Fall eingegeben wird:



Trustpilot


Aeroflot Tochtergesellschaften

Die Tochtergesellschaften der Airline sind Donavia, Rossiya Airlines, Orenair, Aurora und Pobeda. Der Ursprung ihrer Tochtergesellschaften sind wie folgt: Aurora wurde nach dem Zusammenschluss SAT Airlines und Vladivostok Avia gebildet, die 42 bzw. 15 Flugzielen dienen. Diese Fluggesellschaften hatten eine kombinierte Flottengröße aus 24 Flugzeugen und 11 Hubschraubern. Sie befinden sich anteilig (51%) im Besitz von Aeroflot. Die restlichen Anteile der Fluggesellschaften gehören Sakhalin. Donovia, früher als Aeroflot-Don bekannt, hat ihre Zentrale in Rostov-on-Don, Russland und wurde 1991, nach der Auflösung der Sowjetunion, gegründet. Orenair, ging auch aus Beständen der Anfang der 1990er-Jahre aufgespaltenen sowjetischen Aeroflot hervor und hieß zunächst nach ihrem Herkunftsort Orenburg Airlines (gegründet im Jahr 1932). Sie ist eine nationale Fluggesellschaft und firmiert seit 1992 unter ihrem heutigen Namen. Sie war außerdem die erste Fluggesellschaft, die Drehkreuze für Anschlussflüge in Orenburg einführte. Pobeda Airlines wurde am 16. September 2014 gegründet und ist eines von Russlands Low-Cost-Airlines. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Vnukovo, Moskau. Rossiya Airlines, auch als Rossiya bekannt, wurde 1992 von der russischen Regierung gegründet. Russlands. Der Zusammenschluss mit Aeroflot wurde im Jahr 2004 eingeleitet und wurde im Jahr 2006 abgeschlossen. Ihre Zentrale befindet sich in St. Petersburg und sie hat einen weiteren Hauptknotenpunkt am Flughafen Pulkovo. Sie fliegt überwiegend Inlandsflüge, verbindet aber auch einige europäische Destinationen.

Code-Share-Vereinbarungen mit anderen Fluggesellschaften

Aeroflot pflegt Code-Sharing-Abkommen mit folgenden Fluggesellschaften:

  • Adria Airways
  • Aerolíneas Argentinas
  • Air Baltic
  • Air Europa
  • Air France
  • Air Serbia
  • Alitalia
  • Aurora
  • Bangkok Airways
  • Bulgaria Air
  • China Eastern Airlines
  • China Southern Airlines
  • Czech Airlines
  • Delta Airlines
  • Donavia
  • Finnair
  • Garuda Indonesia
  • Icelandair
  • Icelandair
  • KLM
  • Korean Air
  • LOT Polish Airlines
  • MIAT Mongolian Airlines
  • Orenair
  • Rossiya
  • Royal Air Maroc
  • Saudia
  • TAROM

Aeroflot Flugziele

Aeroflot bietet Verbindungen zwischen den wichtigen Destinationen in Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika. Ihre beliebtesten Reisestrecken sind:
Moskau - St. Petersburg, Moskau - Krasnodar, Moskau - Jekaterinburg, Moskau - Kasan, Moskau - Adler / Sochi, Samara - Moskau, Moskau - Nizhniy Novgorod, Moskau - Kaliningrad, Minsk - Moskau, Moskau – Berlin und Moskau - Simferopol.

Aeroflot Flotten

Seit November 2014 besteht die Aeroflot-Flotte aus 164 Maschinen:

Sr. Nr Flugzeugtyp Anzahl der Flugzeuge
1 Airbus A319-100 7
2 Airbus A320-200 63
3 Airbus A321-200 26
4 Airbus A330-200 5
5 Airbus A330-300 17
6 Boeing 737-800 12
7 Boeing 777-300ER 13
8 Sukhoi Superjet 100-95 21

Weitere 108 Flugzeuge sind bestellt; 8 Airbus A350-800, 14 Airbus A350-900, 3 Boeing 777-300ER, 50 Irkut MS-21 und 29 Sukhoi Superjet 100-95.

Aeroflot Airlines Statistiken zu Flugverspätungen

Die Fluggesellschaft genießt, hinsichtlich ihrer Pünktlichkeit, einen guten Ruf; 85% der Flüge sind pünktlich und es sind keine Flugannullierungen oder Umleitungen verzeichnet. 12% der Flüge haben jedoch eine Verspätung. Diese Statistiken wurden im Zeitraum vom 15. Dezember bis 15. Oktober 2015 erhoben.

Obwohl Aeroflot das nationale Luftfahrtunternehmen Russlands und zugleich die größte Fluggesellschaft des Landes ist, werden auch ihre Flüge gelegentlich verspätet oder annulliert. Im Falle einer Flugverspätung oder einer unangekündigten Flugannullierung ihres Aeroflot-Fluges (oder eines ihrer Tochtergesellschaften), können Sie, gemäß der EU-Fluggastrechte-Verordnung 261/2004, eine Entschädigung von bis zu € 600 von der Fluggesellschaft verlangen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Es erweist sich nicht selten als schwierig, eine Forderung bei der Fluggesellschaft durchzusetzen. Fluggäste werden oft mit Ausreden getröstet und die Airlines weichen allen Forderungen aus. Wenn Sie das Gefühl haben von der Fluggesellschaft um ihre Entschädigung betrogen worden zu sein, raten wir Ihnen sich mit uns in Verbindung zu setzen. Wir haben ein Team von Experten, das Zugang zu allen Informationen hat, die man braucht, um von der Fluggesellschaft Ihre Entschädigung einzufordern. Benutzen Sie vorab unseren Entschädigungsrechner, um die genaue Höhe der Summe, die Sie verlangen können, zu ermitteln.

Was Sie tun können, um Ihre Entschädigung von der Fluggesellschaft zu erhalten

Sie müssen nur die Claim Flights Webseite besuchen und die relevanten Fluginformationen, d.h. Flugnummer und Flugdatum, eingeben. Den Rest erledigen wir für Sie. Somit können Sie ganz einfach und ohne großen Zeitaufwand, sicherstellen, dass Sie den rechtmäßigen Betrag von der Fluggesellschaft erhalten. Als Nachweis für die Flugverspätung oder Flugannullierung können das Flugticket, die Bordkarte oder andere Passagierinformationen dienen.
Wir bieten Ihnen auch einen Musterbrief für Entschädigungsforderungen an, den Sie verwenden können, um ihren Anspruch bei der Aeroflot eigenständig geltend zu machen. Sie müssen lediglich das Formular ausfüllen und eine E-Mail zusammen mit dem Nachweis der entsprechenden Flugverspätung an den Aeroflot-Kundenservice senden.

Wie viel können Sie als Entschädigung verlangen?

Im Einklang mit der EU-Flugastrecht-Verordnung 261/2004, können Fluggäste bis zu € 600 verlangen. Die Höhe Ihrer Entschädigung hängt, unter anderem von dem Ausmaß der Verspätung und weiteren Faktoren ab. Sie können auch die genaue Höhe Ihre Entschädigung, mit unserem Entschädigungsrechner ermitteln.

Hervorragend

Wir haben schon viele Fluggastrechtfälle für unsere Kunden erfolgreich durchgesetzt und sind mit 9.5 von 10 Stars bewertet basierend auf 178 Bewertungen.

Berechnen Sie Ihre Kompensationszahlung
Erhalten Sie bis zu 600€ pro Person. Prüfen Sie Ihr Recht auf Entschädigung jetzt!
z.B. 17.08.2017
Wir haben für Sie verschiedene Möglichkeiten Flugkompensationen zu erhalten aufgeführt:

Anwalt

Bei Unterliegen mindestens 455 € Kostenrisiko bei 600 € Streitwert

Hoher Zeitverlust: Anwalt auswählen, Schriftverkehr, in Verzug setzten, ...

Ergebnis ungewiss

Claim Flights

Kein Kostenrisiko

Zusätzliche Beweise durch Flugdatenbanken

Braucht nur 5 Minuten Zeit

Claim Flights sind Experten mit hoher Gewinnquote

Jetzt Anspruch prüfen

Selber machen

Ergebnis ungewiss, oftmals keine Antwort an Privatpersonen

Zeitverlust von mehreren Stunden

Erst einmal geringes Kostenrisiko, endet oft vor Gericht (siehe linke Spalte “Anwalt”)



- Lesen Sie, was wir als service für Sie leisten können oder schauen sich an, was unsere Kunden über uns sagen:





aircraft

So funktioniert Flugverfolgung live weltweit mittels Flugradar Anbietern. Tauchen Sie in die einzigartige Atmosphäre der Airlines ein, in Deutschland, Europa und der ganzen Welt, Faszination ist garantiert!

...

Read More ....
Entschädigung Flugverspätung

Entschädigung Flugverspätung

Die wahrscheinlich beste Übersicht für Entschädigung bei Flugverspätung hier auf einer Seite zum Download .
ClaimFlights - die Marke für Fluggastrechte - präsentiert ein Chart mit allen Infos von Annulierung über...

Read More ....

EU Richtlinie Flugverspätung

Je nach Anlass sind Flugreisen für die Passagiere mehr oder weniger anstrengend. Während man auf dem Flug in den Urlaub oftmals noch entspannt ist, sind Flüge für Geschäftsreisende häufig Grund sich zu ärgern. Meistens liegt das...

Read More ....

Handgepäck Maße

Diesen Artikel über aktuelle Handgepäck Maße haben wir für Sie zusammengestellt.

...

Read More ....
Flug stornieren

Flug stornieren = Geld fürs Flugticket zurück

Interview zum Start des Flug-Stornierungsservice mit dem ClaimFlights Geschäftsführer.

"...
Herr Dr. Ulbrich, Sie sind Experte für Fluggastrechte und betreiben das Unternehmen Claim Flights, das...

Read More ....

Flugticket Rückerstattung

Claim Flights setzt bislang kaum berücksichtigtes Recht für Fluggäste um: Erstattung des Flugpreises bzw. der Fluggebühren bei nicht angetretenen Flügen

Bonn. 25. Februar 2016. Claim Flights weitet sein Angebot für...

Read More ....