Entschädigungsrechner Flugverspätung
Sie können bis zu 600 € pro Person erhalten. Machen Sie Ihre Rechte geltend und prüfen Sie hier kostenlos Ihre Reiseroute.
z.B. 19.10.2017

Entschädigungsanspruch bei Verspätungen der Monarch

Flugnummer Flugdatum Abflug Ankunft Flug Entschädigung Formular Link
Monarch Airlines
ZB285

5. Oktober 2017

Teneriffa - TFS London - LGW Anspruch auf Entschädigung prüfen
Monarch Airlines
ZB235

5. Oktober 2017

Lanzarote - ACE London - LGW Anspruch auf Entschädigung prüfen
Monarch Airlines
ZB75

5. Oktober 2017

Lanzarote - ACE London - LTN Anspruch auf Entschädigung prüfen
Monarch Airlines
ZB217

5. Oktober 2017

Faro - FAO London - LGW Anspruch auf Entschädigung prüfen
Monarch Airlines
ZB737

5. Oktober 2017

Málaga - AGP London - LGW Anspruch auf Entschädigung prüfen
Monarch Airlines
ZB5433

5. Oktober 2017

Dubrovnik - DBV Birmingham - BHX Anspruch auf Entschädigung prüfen
Monarch Airlines
ZB545

5. Oktober 2017

Lanzarote - ACE Manchester - MAN Anspruch auf Entschädigung prüfen
Monarch Airlines
ZB1381

5. Oktober 2017

Porto - OPO Manchester - MAN Anspruch auf Entschädigung prüfen
Monarch Airlines
ZB665

5. Oktober 2017

Dalaman - DLM Manchester - MAN Anspruch auf Entschädigung prüfen
Monarch Airlines
ZB677

5. Oktober 2017

Alicante - ALC Manchester - MAN Anspruch auf Entschädigung prüfen

Monarch

Monarch Airlines wurde im Jahr 1967 in Großbritannien gegründet und wurde ein Jahr später, im Jahr 1968, in Betrieb genommen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich am Flughafen Luton, in London. Ihre Muttergesellschaft ist die Monarch-Gruppe, der auch Monarch Holidays gehört (formell als Cosmos Holidays bekannt). Die Monarch-Gruppe ist ein britisches Unternehmen, das auf Reisen spezialisiert ist. Monarch-Flüge arbeiten nach einem Low-Cost-Flug Geschäftsmodell. Monarch Airlines wurde im Jahr 2011als die umweltfreundlichste Fluggesellschaft der Welt ausgezeichnet.


Dieses Video zeigt wie ein Fluggastrechte Beschwerde Fall eingegeben wird:



Trustpilot


Wichtige Flugziele

Monarch Airlines hat Flugziele in Europa, Asien und Afrika. Innerhalb Europas befinden sich ihre wichtigsten Ziele in Großbritannien, Spanien, Griechenland, Frankreich, Italien, Gibraltar und Portugal.

Kann man Monarch Flugtickets stornieren? Ja, Claim Flights zeigt Ihnen wie es geht.

Es kommt immer wieder vor, dass Flüge nicht angetreten werden können. In solchen Situationen haben Fluggäste nur einen Ausweg – bei der Fluggesellschaft den Flug stornieren. Obwohl dies für den Fluggast einfach und problemlos möglich ist, lassen viele Fluggäste ihr Monarch Flugticket verfallen und verlangen auch keine Rückerstattung. ClaimFlights verhilft Kunden zu Ihrem Recht und bietet einen neuen Service zur Stornierung ihrer Monarch-Reise.

Die Flugstornierung ist die bevorzugte Art der Ticket Rückerstattung, denn bei der Flugstornierung kann bis zu 100% der Ticketkosten rückerstattet werden. Auf der Seite https://www.claimflights.de/Flug-stornieren können Sie bis zu 100% der Kosten Ihres Monarch Flugtickets zurück bekommen.

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Monarch Flugticket bei einem Buchungsportal oder Flugportal wie CHECK24, Expedia.de, lastminute.com oder direkt bei Monarch gebucht haben, können Sie ihren Flug stornieren.

Dazu müssen Sie zuerst ihr Ticket bei Monarch stornieren. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Monarch Flug schriftlich und nachweisbar per Mail, Brief oder Fax zu stornieren. Sie können auch bei der Service Hotline von Monarch anrufen oder nutzten Sie den ClaimFlights Flug Storno Service auf der Seite ww.claimflights.de/Flug-stornieren und stornieren Ihr Flugticket per Email.

Nachdem Sie ihren Monarch Flug bei der Fluggesellschaft storniert haben, geben Sie Ihre Daten in den Flugticket Stornierungsprozess ein und beauftragen ClaimFlights damit Ihnen bis zu 100% Ihres stornierten Fluges zurückzuholen. Selbst wenn Ihr Flug verfallen ist können Sie noch Steuern und Gebühren für Ihr Monarch-Flugticket zurückbekommen.

Flugverspätungen, Flugannullierungen und die Nichtbeförderung

Auch Monarch Passagiere können mit Problemen wie Flugverspätungen oder Flugausfällen konfrontiert werden. Es kann auch zu Situationen kommen, in denen Passagiere, trotz Besitz eines gültigen Flugtickets nicht befördert werden. Dies kann aufgrund einer absichtlichen Überbuchung von der Fluggesellschaft auftreten. In solchen Fällen, wo die Fluggesellschaft für solche Probleme verantwortlich ist, sind Fluggesellschaften nach EU-Normen haftbar und müssen Passagiere hierfür entschädigen.

EU-Fluggastrecht-Verordnung 261/2004

Die EU-Verordnung 261/2004 findet in den Fällen Anwendung, in denen Passagiere durch Flugverspätungen, Flugannullierungen oder eine Nichtbeförderung betroffen sind. Das EU-Recht sieht vor, dass im Falle einer längeren Flugverspätung oder einer Flugannullierung, Passagiere das Recht auf Betreuungsleistungen (von Seiten der Fluggesellschaft) haben. Diese Leistungen umfassen u.a. Unterkunft, Verpflegung und Transfers. Passagiere haben auch, wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt sind, einen Anspruch auf Rückzahlung ihrer Kosten. Des Weiteren haben Passagiere, in bestimmten Fällen (abhängig von der gesamten Flugzeit), auch einen Anspruch auf Entschädigung. Sollte eine Fluggesellschaft für eine Flugverspätung oder Flugannullierung ursächlich sein, muss sie auch eine Flugverspätungs-Entschädigung oder eine Flugausfalls-Entschädigung an den Passagier zahlen. Die Website der Monarch Airlines informiert Fluggäste, im Rahmen der EU-Normen, über ihre Rechte. Wenn Sie, in den letzten 3 bis 6 Jahren, mit einer Flugverspätung, Flugannullierung oder Nichtbeförderung konfrontiert worden sind, haben Sie einen Anspruch auf Entschädigung in Höhe von bis zu 600 € - abhängig von der Flugzeit und von der Dauer der Verspätung.

Wie kann Claim Flights Ihnen helfen?

Wir sind ein auf EU-Entschädigungsforderung spezialisiertes Unternehmen. Unsere Ressourcen erleichtern den Passagieren das Verfahren. In den Meisten Fällen, reichen anspruchsberechtige Passagiere ihre Forderung gegen die Fluggesellschaft nicht ein. Dies ist häufig darauf zurück zu schließen, dass sie über ihre Fluggastrechte nicht ausreichend informiert sind oder glauben, aus anderen Gründen nicht in der Lage zu sein gegen eine große Fluggesellschaft vorzugehen. Unsere hausinternen Rechtsexperten können Passagieren helfen, ihre Rechte und dem Schlichtungsverfahren, durch den sie zu einer Lösung erlangen, zu verstehen. Fluggäste können, im Live-Chat auf unserer Website, unseren Experten ihre Fragen direkt stellen. Ein weiteres nützliches Feature unserer Website ist der Entschädigungsrechner. Mit diesem Tool können Sie herausfinden, wie hoch ihrer Entschädigung, die sie von der Fluggesellschaft verlangen können, ausfallen könnte. Passagiere können mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung (auf unserer Website) eine Vorstellung davon bekommen, wie der Prozess der Entschädigungsforderung funktioniert.

Mit unserem Know-how können wir den Entschädigungsprozess für Passagiere wesentlich erleichtern. Der Fluggast muss nur dann eine Vermittlungsgebühr bezahlen, wenn die Forderung erfolgreich verarbeitet wurde und die Entschädigung erhalten wurde.

Unser Team nutzt seine gesamte Erfahrung und komplettes Know-how in der Verarbeitung jeder, bei uns eingereichten, Entschädigungsforderung. Für Passagiere, die doch im Alleingang ihre Forderung bei der Fluggesellschaft anmelden möchten, stehen natürlich auch ein Musterbrief und Urteile der Rechtsprechung in unserer Datenbanken zur Verfügung.

Hervorragend

Rating star

Wir haben schon viele Fluggastrechtfälle für unsere Kunden erfolgreich durchgesetzt und sind mit 9.6 von 10 Stars bewertet basierend auf 194 Bewertungen.

TRUSTPILOT
Berechnen Sie Ihre Kompensationszahlung
Erhalten Sie bis zu 600€ pro Person. Prüfen Sie Ihr Recht auf Entschädigung jetzt!
z.B. 19.10.2017
Wir haben für Sie verschiedene Möglichkeiten Flugkompensationen zu erhalten aufgeführt:

Anwalt

Bei Unterliegen mindestens 455 € Kostenrisiko bei 600 € Streitwert

Hoher Zeitverlust: Anwalt auswählen, Schriftverkehr, in Verzug setzten, ...

Ergebnis ungewiss

Claim Flights

Kein Kostenrisiko

Zusätzliche Beweise durch Flugdatenbanken

Braucht nur 5 Minuten Zeit

Claim Flights sind Experten mit hoher Gewinnquote

Jetzt Anspruch prüfen

Selber machen

Ergebnis ungewiss, oftmals keine Antwort an Privatpersonen

Zeitverlust von mehreren Stunden

Erst einmal geringes Kostenrisiko, endet oft vor Gericht (siehe linke Spalte “Anwalt”)



- Lesen Sie, was wir als service für Sie leisten können oder schauen sich an, was unsere Kunden über uns sagen:





Compensation Ryanair Cancel Flights / Entschädigung Annulierte Flüge Ryanair

Ryanair cancel flights
You can claim a compensation on Ryanair cancel flights and get a refund for your flight ticket if the flight is canceled less than 14 days...

Read More ....
aircraft

So funktioniert Flugverfolgung live weltweit mittels Flugradar Anbietern. Tauchen Sie in die einzigartige Atmosphäre der Airlines ein, in Deutschland, Europa und der ganzen Welt, Faszination ist garantiert!

...

Read More ....
Entschädigung Flugverspätung

Entschädigung Flugverspätung

Die wahrscheinlich beste Übersicht für Entschädigung bei Flugverspätung hier auf einer Seite zum Download .
ClaimFlights - die Marke für Fluggastrechte - präsentiert ein Chart mit allen Infos von Annulierung über...

Read More ....
 clouds-and-shadows

EU Richtlinie Flugverspätung

Je nach Anlass sind Flugreisen für die Passagiere mehr oder weniger anstrengend. Während man auf dem Flug in den Urlaub oftmals noch entspannt ist, sind Flüge für Geschäftsreisende häufig Grund sich zu ärgern. Meistens liegt das...

Read More ....
Handgepäck Maße

Handgepäck Maße

Diesen Artikel über aktuelle Handgepäck Maße haben wir für Sie zusammengestellt.

...

Read More ....
Flug stornieren

Flug stornieren = Geld fürs Flugticket zurück

Interview zum Start des Flug-Stornierungsservice mit dem ClaimFlights Geschäftsführer.

"...
Herr Dr. Ulbrich, Sie sind Experte für Fluggastrechte und betreiben das Unternehmen Claim Flights, das...

Read More ....