Entschädigungsrechner Flugverspätung
Sie können bis zu 600 € pro Person erhalten. Machen Sie Ihre Rechte geltend und prüfen Sie hier kostenlos Ihre Reiseroute.
z.B. 17.08.2017

Flugrecht Beispiele bei Flugverspätungen/Flugausfällen

Diese Fälle geben einen kurzen Einblick über Fluggastverordnung 261/2004/EG, um in unserer Datenbank zu recherchieren klicken Sie auf Datenbank (rechtsdatenbank).

Beispielfall 1: Der Anschlussflug


Wiliams hat einen Flug von New York nach Frankfurt mit Fluggesellschaft L gebucht.
Der Teilflug von New York nach München war 2 Stunden verspätet, so dass der Verbindungsflug von München nach Frankfurt nicht erreicht werden konnte. Wiliams nimt das Angebot von L entgegen mit dem Zug nach Frankfurt zu fahren, trotzdem kommt er mehr als 2 Stunden zu spät in Frankfurt an.
Wiliam hat einen Anspruch von 300€ weil sein Flug umgebucht wurde und die Entfernung über 3500 km war.

Beispielfall 2: Der Code Sharing Flug


Marco und John haben einen Flug von London über Frankfurt nach Kathmandu mit Airline B gebucht. Der Flug nach Kathmandu wird von L als Code Sharing Flug ausgeführt.
Die Beiden müssen wegen technischer Probleme mehr als 5 Stunden in Frankfurt warten.
Beide haben einen Anspruch gegenüber Airline L (und nicht Airline B), weil Airline L den Flug durchgeführt hat. Sie können 600€ pro Person, also 1200€ für Beide fordern.

Beispielfall 3: Mutters goldenes Gedächtnis


Carla hat in den letzten Jahren 2 Urlaubsflüge jeweils für ihre gesamte 5 köpfige Familie von Birmingham nach Alicante mit Fluggesellschaft R. für 19€ pro Person gebucht.
Die 2 Flüge waren jeweils um 6 Stunden wegen Turbinenproblemen verspätet.
Carla hat erst im Mai 2015 von Claimflights.de gehört und gibt die Flüge von jeweils August 2013 und 2012 ein.
Carla hat einen Anspruch von 2 Flüge x 5 Personen x 400€ = 4000€

Beispielfall 4: Schlechtes Wetter


Franziska hat einen Flug von Hamburg nach Zürich mit Fluggesellschaft S gebucht. Das Flugzeug durfte wegen plötzlich und unerwartet schlechten Wetters (Eisregen auf der Flugstrecke) nicht starten und Franziska kommt 5 Stunden verspätet in Zürich an.
Franziska hat keinen Anspruch auf Entschädigung, weil die Fluggesellschaft wegen der Verspätung durch schlechtes Wetter nicht verantwortlich gemacht werden kann.

 Beispielfall 5: Abgesagter Flug


Rubens hat einen NonStop Flug von München nach New York gebucht. Nachdem er eingecheckt hat wird ihm mitgeteilt, dass er heute nicht fliegen kann und auf den gleichen Flug am nachfolgenden Tag umgebucht wird.
Die Fluggesellschaft zahlt das Essen, Getränke, Kommunikation und Hotelübernachtung aber Rubens Verspätung ist 24 Stunden.
Rubens hat ein Recht auf eine Entschädigung von 600 Euro.

 Beispielfall 6: Flug im Ausland


Karl ist von London Stansted nach New York JFK geflogen und hat über 3 Stunden Verspätung bei seinem Flug. Er wohnt in Deutschland und weiß nicht, wo er den Flug geltend machen kann und in welcher Währung seine Entschädigung gezahlt wird. Die Fluggesellschaft zahlt immer in Euro und der Gerichtsstand ist vermuglich in London. ClaimFlights kann den Entschädigungsfall für Karl übernehmen.


Dieses Video zeigt wie ein Fluggastrechte Beschwerde Fall eingegeben wird:

<



Diese Themen sollten sie lesen:


Erfahren Sie, was andere Kunden über ClaimFlights zu sagen haben

Prüfen Sie Ihren Fall jetzt kostenlos.

Hervorragend

Wir haben schon viele Fluggastrechtfälle für unsere Kunden erfolgreich durchgesetzt und sind mit 9.5 von 10 Stars bewertet basierend auf 178 Bewertungen.