Entschädigungsrechner Flugverspätung
Sie können bis zu 600 € pro Person erhalten. Machen Sie Ihre Rechte geltend und prüfen Sie hier kostenlos Ihre Reiseroute.
z.B. 17.08.2017

Preisübersicht Fluggastrechte

Ausgleichszahlung auf Basis 261/2004/EG Ihre Auszahlung mit ClaimFlights.de* Ihre Auszahlung mit flightright** Ihre Auszahlung mit fairplane***
250 € 183.06 € 175.62 € 177.11 €
400 € 292.90 € 281.00 € 283.38 €
600 € 439.35 € 421.50 € 425.07 €
Preisforschung im März 2015 durchgeführt / * Claimflights.de berechnet 22,5% + MwSt.  / ** flightright berechnet 25% + MwSt.  / *** fairplane berechnet 24.5% + MwSt.
Der Claim Flights Preis von 22,5% gilt für Kunden aus Deutschland und Österreich mit Gerichtsstand in Deutschland oder Österreich.

Wenn wir Ihren Fall verlieren sollten müssen Sie nichts zahlen, Sie zahlen nur wenn wir Gewinnen. Unsere Gebühr beträgt 22,5% zzgl. MwSt.

Viele Fluggastrechte Anbieter werben mit den Kosten in Prozenten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es für Nutzer einfacher ist mit absoluten Zahlen zu arbeiten. Die Tabelle oben haben wir für Sie entwickelt, damit Sie einfach erkennen können wieviel Fluggastrechteentschädigung es wirklich für die Verspätung nach Abzug aller Kosten gibt. In der Tabelle können Sie die Preise (bzw. den Betrag den Sie erhalten) der führenden Fluggastrechte Unternehmen in absoluten Zahlen sehen. Die Tabelle ist in der Form zu lesen, dass Sie beispielsweise bei einer erfolgreichen Zahlung durch die Fluggesellschaft bei flightright 421,50 €uro (flightright ist die Marke des Wettbewerbers flightright GmbH) auf Ihr Konto überwiesen erhalten während Sie bei ClaimFlights 439,35 €uro erhalten.

Neben dem Preis sollten Sie noch auf weitere Faktoren achten

Neben der reinen Entschädigungssumme sollten Sie jedoch bei der Auswahl des Fluggastrechteunternehmens auch weitere Faktoren wie beispielsweise Kundenbewertungen, mögliche zusätzliche versteckten Kosten in den AGBs, den Standort des Unternehmens (mögliche Kommunikationsprobleme mit ausländischen Unternehmen) und die Erfahrung des Unternehmens mit Fluggastfällen berücksichtigen. Zusätzlich sollte das Fluggastrechteunternehmen eine Zulassung als Rechts- und Inkassodienstleister gemäß geltenden Rechts in Deutschland haben. Auch Faktoren wie Beispielsweise die Übermittlung Ihrer Daten über eine https gesicherte Verbind (oder möchten Sie, dass jeder öffentlich Ihre Daten lesen kann?) oder ein gut erreichbarer Service können wichtige Punkte bei der Auswahl sein. Nicht zuletzt sollte Ihr persönlicher Aufwand für die Beauftragung natürlich minimiert sein, ClaimFlights bietet beispielsweise im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern eine Beauftragung über digitale Unterschrift, während bei den meisten Mitbewerbern eine Vollmacht ausgedruckt und zur Post gebracht werden muß.

Das spricht für ClaimFlights

  • Faire Preise, nur 22,5% + MwSt.
  • Modernste Technologien, ClaimFlights ist einer der wenigen Anbieter, bei dem der Fall komplett Online und ohne Ausdrucken und Postversandt übergeben werden kann
  • Überlegene Flugdaten über Flugverspätungen sowie führende Prozesse, ClaimFlights hat bereits mehrere tausend Fluggastrechte Fälle abgewickelt
  • Persönlicher ClaimFlights Jurist als Fallbetreuer und Ansprechpartner über Chat oder Telefon erreichbar
  • Qualitätsgarantie und hohe Gewinnquote vor Gericht (über 99% Gewinnquote vor Gericht)
  • Günstige Kosten und eine faire Alternative. Vielfach sogar günstiger als mit Aktionscode, Coupon, Rabatt oder Gutschein bei einem Mitbewerber.


Eine Zahlung muß nur im Erfolgsfall stattfinden, also kein Kostenrisiko für Sie

ClaimFlights®, die Marke für Fluggastrechte arbeitet nach dem Prinzip, dass Sie niemals mit Kosten belastet werden können, die über den Entschädigungsbetrag von der Fluggesellschaft hinausgehen. Sie können ohne Kostenrisiko Ihre Fluggastrechte einfordern und können dadurch nur gewinnen.

Auch wenn Sie bisher gezögert haben Ihre Rechte gegenüber einer Fluggesellschaft durchzusetzen weil Sie vielleicht den hohen Aufwand oder Kostenrisiko einer Klage gescheut haben könne Sie jetzt auf der ClaimFlights "Bezahlung nur im Erfolgsfall" Basis Ihre Fluggastrechte einfordern.

Noch immer fordern tausende von Fluggästen die ihnen zustehenden Fluggastrechte auf finanzielle Entschädigung bei Flugverspätungen noch nicht ein. Mit ClaimFlights®, der Marke für Fluggastrechte, haben Sie nichts zu verlieren. Kosten können nur im Erfolgsfall anfallen. Verschieben Sie die Geltendmachung Ihrer Fluggastrechte nicht und prüfen Sie Ihren Fall mit dem ClaimFlights® Entschädigungsrechner.

Als ein Beispiel für einen 600 € Anspruch:

  • Wenn wir gewinnen, erhalten Sie 439,35 € und wir decken alle Kosten
  • Bei einem Vergleich erhalten Sie zwischen 0 und 439,35 € und wir decken alle Kosten
  • Wenn wir verlieren, erhalten Sie 0 € und wir decken alle Kosten

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und Know-How (Flugdatenbank, Rechtsdatenbank, ...- siehe Service) und schließen jedes Kostenrisiko aus.

Das könnte Sie interessieren









Schauen Sie sich unsere Bewertungen bei Trustpilot an ....

... oder erfahren Sie selbst, wie einfach es geht!

Jetzt Anspruch prüfen






Hervorragend

Wir haben schon viele Fluggastrechtfälle für unsere Kunden erfolgreich durchgesetzt und sind mit 9.5 von 10 Stars bewertet basierend auf 178 Bewertungen.