Die schönsten Orte der Welt für eine Reise

Bild des Benutzers avijit2017

Reisen ist eine der beliebtesten Beschäftigungen der Menschen. Und weltweit gibt es natürliche jede Menge unglaublich interessante, exotische, Außergewöhnliche und faszinierende Orte zu entdecken. Wir möchten Ihnen hier die schönsten Orte der Welt als Reiseziel vorstellen. Natürlich ist dies ein bisschen subjektiv, denn Geschmäcker und Interessen sind verschieden.

Deshalb reicht unser vielseitiges Spektrum von den Maroon Bells, über Grand Canyon, Oia (Santorini), Salar de Uyuni, Yellowstone National Park, Blue Lagoon, Great Barrier Reef, Krabi, Milford Sound, Lake Louise, Sossusvlei bis zu den Plitwitzer Seen.

Es ist wirklich ein Reiseziel für jeden Geschmack dabei, und alle diese wundervollen Orte sind ganz bestimmt eine Reise wert!

→ Maroon Bells

Maroon Bells

Dieser verborgene Schatz ist etwa 10 Meilen von Aspen, Colorado, entfernt. Die Maroon Bells sind zwei Gipfel (Maroon Peak und North Maroon Peak) mit einer Höhe von jeweils ca. 14.000 Fuß. Die Elchberge umgeben den Ort und werden in dem berühmten kristallklaren Maroon-See widergespiegelt. Dieser See befindet sich inmitten eines Gletschertals und ist eines der beliebtesten Ziele in den Rocky Mountains.

Die Spiegelung der Berge im kristallklaren Wasser des Sees ist einfach unbeschreiblich. Wenn Sie nach einem der schönsten Orte suchen, der eine magische Stimmung einfängt und eine unglaubliche Ruhe und Frieden ausstrahlt, dann sind Sie bei den Maroon Bells und am Maroon Lake genau richtig. Die Jahreszeit spielt dabei übrigens überhaupt keine Rolle, denn dieser Ort hat zu jeder Jahreszeit einen ganz speziellen Reiz.

Während des Sommers ist dies der Ort, um interessante und einzigartige Wildblumen zu betrachten. Im Herbst hingegen besticht dieses herrliche Reiseziel durch die intensive Färbung der Blätter der Aspen-Bäume. Im Winter breitet sich vor dem Besucher eine magische Schnee und Eis Kulisse aus, die insbesondere an klaren Tagen wirklich einzigartig ist.

Je höher Sie hinauffahren, umso spektakulärer ist natürlich die Aussicht, allerdings sollten Sie hierfür am besten ein Motorrad mieten.

→ Grand Canyon

Grand Canyon

Nicht zu vergessen ist selbstverständlich der berühmte Grand Canyon – ganz sicher einer unglaublichsten Orte der Welt. Diese Felsformationen ist bis zu einer Meile tief und breiten sich imposant und beeindruckend vor dem Auge des Besuchers aus.

Der Grand Canyon liegt am Colorado River, welcher sich über Jahrtausende hinweg ein die Felsen gefressen hat. Genauer gesagt hat der Fluss dafür ca. 5000 Jahre benötigt und man kann mehrere Gesteinsschichten betrachten. Die Felsen am Boden sind ca. 1,8 Millionen Jahre alt, und der Ort hat eine enorme Ausstrahlung und Präsenz, aufgrund dieser mächtigen Ausmaße und der langen Geschichte.

Der beliebteste Ort zum Bewundern dieser einmaligen Landschaft sind der südliche und der Nördliche Rand, wobei die beliebtesten Aussichtspunkten der Gegend der Mather Point, Mary Colter Look Out Studio und Yavapai Observation Station sind.

→ Oia, Santorini, Griechenland

Oia Santorini

Wenn es um die schönsten Orte der Welt geht, kann man Oia, Santorini, Griechenland auf gar keinen Fall vergessen. Diese antike Stadt liegt auf einem Hügel und bietet einen herrlichen Blick auf den Vulkan Palea, Nea Kameni und die Insel Thirassia.

Die Insel Santorini gehört zum Komplex der Kykladen Inseln, im südlichen Ägäisches Meer und ist nicht nur für seinen Vulkan berühmt, sondern auch als bildhafteste und idyllischste griechische Insel.

Die Strände der Insel sind traumhaft und reichen von dem Karami Strand mit seinen schwarzen und roten Kiesel im südlichen Teil der Insel, über den beliebten Perissa Strand, der jährlich viele Touristen aus der ganzen Welt anlockt.

→ Salar de Uyuni, Bolivien

Salar de Uyuni

Salar de Uyuni ist mit seinen 4086 Quadratkilometer die größte Salzfläche der Welt und bieten einen wahrhaft erstaunlichen Anblick. Diese wirklich einmalige Landschaft, die ehemals ein See gewesen ist, der sich in eine Wüste verwandelt hat, breitet sich auf über 11.000 Quadratkilometer im Süden von Bolivien aus. Die von schneeweißem Salzflächen, ungewöhnlichen Felsformationen und kakteenbewachsenen Inseln geprägte Ebene ist beeindruckend und ist ganz sicher einer der schönsten Orte der Welt.

Die Gegend hat nicht viel Einwohner. Aber die unzähligen Vogelarten, die man dort wunderschön beobachten kann, werden Sie sicherlich überraschen. Die Salzkruste des Ortes ist etwa 7 bis 56 Fuß tief. Das Salz der Gegend ist reich an Lithium.

Während der Regenzeit in Bolivien (von Dezember bis März) verwandelt sich der Salar in den größten Spiegel der Welt und man kann erstaunliche Reflektion Fotos machen, bei denen der Horizont völlig zu verschwinden scheint und die Sonnenuntergänge spektakulär sind.

→ Yellowstone National Park

Yellowstone National Park

Wenn Sie gerne einen Nationalparks besuchen möchten, dann sollte natürlich der Yellowstone-Nationalpark ganz oben auf der Liste stehen. Es ist nicht nur einer der ältesten Nationalparks, sondern auch einer der beeindruckendsten.

Der Yellowstone Nationalpark umfasst eine Fläche von 3.500 Quadratmeter absolute Wildnis mit einem vulkanischen Hot Spot. Der wunderschöne und hochinteressante Nationalpark ist ein riesiger Ort mit äußerst vielfältigen natürlichen Merkmalen. Hier können Sie alles erleben, von schneebedeckten Gebirgszügen über steile Trails und von uralten heißen Quellen und Geysiren bis zu tiefen Schluchten.

Der Park beherbergt verschiedene Tiere wie Bisons, Wölfe, Antilopen, Elche und mehr, die man mit etwas Glück beobachten kann.

→ Blaue Lagune, Island

Blaue Lagune

Die Blaue Lagune ist ein absolut beeindruckender Ort, der uneingeschränkte Bewunderung verdient. Dieses geothermische Spa liegt im Südwesten Islands – genauer gesagt zwischen Reykjavik und Keflavik.

Island ist weltweit bekannt für seine ungewöhnlichen Landschaften, aber dieser Ort mit seinem milchigem Wildwasser ist etwas, was man sich wirklich unbedingt ansehen muss.

Die Blaue Lagune wurde von National Geographic zu einem der '25 größten Naturwunder der Welt' ernannt und ist die bekannteste und beliebteste heiße Quelle Islands. Die Temperatur des charakteristischen hellblauen, milchigen Wasser liegt bei 38-39°C und ist vollkommen natürlich.

Es ist reich an Mineralien wie Kieselerde sowie verschiedenen Algenarten und hat heilende Kräfte. Die Lagune entstand übrigens nicht auf natürliche Art und Weise sondern als Nebenprodukt eines vom Menschen erschaffenes Bauwerk im Jahr 1976.

→ Great Barrier Reef, Australien

Great Barrier Reef

Diese unglaubliche Formation befindet sich an der Nordostküste Australiens und ist die Heimat von mehreren Korallentonen, Korallenriffen und Hunderten von Inseln mit traumhaften Sandstränden. Das Great Barrier Reef gilt als das größte Korallenriff der Welt und kann sogar vom Weltraum aus gesehen werden. Es liegt zwischen dem 10. und dem 24. südlichen Breitengrad und erstreckt sich über rund 2.300 km.

Wenn Sie das Great Barrier Reef besuchen, können Sie verglaste Bootsfahrten unternehmen, segeln und viele andere aufregende und interessante Aktivitäten unternehmen. Ganz sicher einer der schönsten Orte der Welt!

→ Krabi, Thailand

Krabi

Krabi ist ein vollkommener Traum in Südthailand. Genauer gesagt handelt es sich um eine Provinz an der Süd-West Küste von Thailand an der Adaman See, und ca. 800km von Bangkok und 170km von Phuket entfernt.

Krabi hat bizarren Felsformationen, absolut traumhafte Stränden und über 132 Inseln an der Küste darunter einige weit über Thailand bekannte Inseln wie Koh Lanta oder Phi Island.
Nicht umsonst gehört die Region in den letzten Jahren zu einem der meist besuchten Orte in Thailand, denn so stellt man sich das Paradies vor!

Zudem gibt es zahlreiche beeindruckende Sehenswürdigkeiten vor Ort. Tiger Cave Temple, ein buddhistischer Tempel, ist einer Orte, die Sie unbedingt besuchen sollten. Man kann hier auf einen Hügel klettern, um die herrliche Aussicht auf die Umgebung zu genießen.

→ Taj Mahal, Indien

Taj Mahal

Taj Mahal in Indien ist eines der schönsten Beispiele für Mughal Architektur. Dieses Denkmal aus weißem Marmor wurde in den 1600er Jahren während der Herrschaft der Mughal in Indien vom berühmten Mughal-Kaiser Shah Jahan errichtet, um das Grab seiner Lieblingsfrau Mumtaz unterzubringen.

Man glaubt, dass das Denkmal ein Zeichen der Liebe für den Kaiser ist, der dieses für seine Frau Mumtaz Mahal gebaut hat. Vor einigen Jahren erhielt der Ort den Titel eines UNESCO-Weltkulturerbes. Abgesehen davon ist Taj Mahal auch ein Teil der sieben Weltwunder.

Der Bau des Denkmals dauerte etwa 21 Jahre. Die beste Zeit, um den Ort zu besuchen, ist während des Winters aufgrund der angenehmen Wetterbedingungen, denn im Sommer wird es unglaublich heiß.

→ Milford Sound, Neu Seeland

Milford Sound

Der 15 km lange Fjord des Milford Sound befindet sich an der westlichen Küste der Südinsel Neuseelands. Er gilt al einer der schönsten Orte der Welt, wenn auch gleichzeitig einer der regenreichsten.

Wegen seiner spektakulären bis zu 1.200 m hohen Felswänden und den Unmengen riesiger Wasserfälle wurde er bereits zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und lockt täglich tausende Besucher an. Wanderfreunden und Backpackern lieben den Milford Track, der als einer der schönsten Wanderwege der Welt bezeichnet wird.

Der Milford Sound bietet jede Menge tolle Erkundungsmöglichkeiten. So kann man auf Bootstouren die gigantischen Felswände vom Wasser aus bewundern oder selbst Kanufahrten unternehmen. Selbstverständlich gibt es auch unter Wasser jede Menge zu erkunden. Dies kann man entweder auf Tauchtouren machen, oder aber in der trocken zugänglichen Unterwasserbeobachtungsstation besonders sehenswert sind die berühmten schwarzen Korallen.

Milford Sound ist auch ein perfekter Lebensraum für Robben, Haie, Delfine und sogar Pinguine, die sich alle in dem einzigartigen Fjord zu Hause fühlen – ein unglaubliches Natur Paradies.

→ Lake Louise, Kanada

Lake Louise

Lake Louise im Banff National Park in Kanada ist ein türkisfarbene, vom Gletscher gespeister See und schöne urlaubsziel. Im Sommer kann man den farbigen See bewundern und schöne Wanderungen unternehmen.

Besonders berühmt ist Lake Louise jedoch als Skigebiet. Mit einer Seehöhe zwischen 1646 m und 2637 m gehört das Skigebiet zu den 3 höchstgelegenen in Kanada. Zwischen Tal- und Bergstation liegt ein Höhenunterschied von 991 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Kanada beträgt 349 m, d.h. dass die Pisten überdurchschnittlich lang sind, was dieses Skigebiet so attraktiv macht. Hinzu kommen 1697 ha Pisten. Kein Wunder also, dass Lake Louise Mountain Resort zu den 3 bestbewerteten Skigebieten in Kanada gehört.

Die Saison ist 177 Tage lang, genauer gesagt vom 9 November bis 5 Januar. Die durchschnittliche Schneehöhe liegt bei 149 cm am Berg und 107 cm im Tal. Der schneereichste Monat ist der April mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 212 cm am Berg und 145 cm im Tal. Das Gebiet gilt somit als schneesicher.

→ Sossusvlei, Namibia

Sossusvlei

In Sossusvlei in der Namibia-Region der Namib-Wüste befinden sich mehrere Sand Dünen. Diese Dünen sind nicht nur massiv, sondern es handelt sich tatsächlich um die höchsten Sand Dünen der Welt. Die Dünen haben eine vollständige Kombination aus Rot-, Orange- und Rostfarben und sind in Kombination mit dem tiefblauen Himmel ohne jede Wolke eine echte Augenweide.

Besonders schön ist sicherlich eine Fahrt mit dem Heißluftballon über die Wüste, um diesen wunderschönen Ort zu geniessen.

→ Plitwitzer See, Kroatien

Plitwitzer See

Der Nationalpark Plitvicer Seen, umgangssprachlich Plitvice, dt. auch Plitwitzer Seen ist von der Fläche her der grösste Nationalpark Kroatiens und zudem der älteste Nationalpark Südosteuropas. Gegründet wurde er 1949 und ist im hügeligen Karstgebiet Mittelkroatiens unweit der Grenze zu Bosnien und Herzegowina zu finden.

Das geschützte Nationalparkgebiet umfasst 296,85 Quadratkilometer. Die Plitwitzer Seen wurden 1979 als eines der ersten Naturdenkmäler weltweit in das UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen.

Das gesamte Gebiet ist von einer Reihe alter Wälder bedeckt und etwa 16 Seen sind durch Wasserfälle miteinander verbunden.

Zudem ist das Naturschutzgebiet Lebensraum für Wildtieren wie Wolf, Luchs, Braunbär, Uhu, Iltis

Steinadler, etc.

Fazit zu den schönsten Orten der Welt für eine Reise

Natürlich gibt es noch zahlreiche anderer schöne Orte, aber wir sind sicher, dass Sie mit den von uns vorgestellten Optionen eine schöne Anregung für die nächste Reise bekommen haben!
Worauf warten Sie noch?

"Es ist an der Zeit, dass Sie Ihre Koffer rausholen und sich auf die Reise begeben, um das Fernweh in Ihrer Seele zu stillen!"

Hervorragend

Rating star

Wir haben schon viele Fluggastrechtfälle für unsere Kunden erfolgreich durchgesetzt und sind mit 9.6 von 10 Stars bewertet basierend auf 394 Bewertungen.

TRUSTPILOT